Michael Phelps ist dreieinhalb Wochen vor der entscheidenden Qualifikation der US-Schwimmer noch nicht in WM-Form. Der achtmalige Olympiasieger von Peking kassierte am Schlusstag des Meetings im kalifornischen Santa Clara zwei Niederlagen in Folge.

Phelps musste sich über 100 m Freistil in 48, 87 Sekunden Kanadas Weltmeister Brent Hayden (48,44) geschlagen geben. Auch über 100 m Rücken belegte er in 54,31 Sekunden Rang zwei hinter Landsmann und 200-m-Olympiasieger Ryan Lochte (54,15).

Die WM findet vom 17. Juli bis 2. August in Rom statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel