Helge Meeuw präsentierte sich zum Auftakt der 121. Deutschen Meisterschaften in Berlin in starker Form: Der 24-Jährige zog über 100 m Rücken in 53,31 Sek. als Schnellster ins Finale ein und unterbot mit der Zeit die Qualifikations-Norm für die WM vom 17. Juli bis 2. August in Rom.

den Vorlauf über dieselbe Strecke bei den Frauen gewann Daniela Samulski un 1:01,05 Min.

In guter Verfassung zeigte sich Titelverteidiger Johannes Neumann über 100 m Brust in 1:00,68 Min.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel