Ex-Europameister Helge Meeuw ist bei den nationalen Meisterschaften deutschen Rekord über 50 m Rücken geschwommen und hat sich damit neben dem Titel auch das Ticket für die WM in Rom gesichert.

Der Frankfurter blieb in 24,64 Sekunden neun Hundertstelsekunden unter der Marke von Thomas Rupprath, die er im Vorlauf aufgestellt hatte.

Rupprath qualifizierte sich als Zweiter in 24,99 Sekunden ebenfalls für die WM.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel