Marco Koch hat bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin einen Europarekord über 200 m Brust aufgstellt und sich damit für die WM in Rom qualifiziert. Der Darmstädter schraubte die kontinentale Bestmarke um 35 Hundertstelsekunden auf 2:08,33 Min.

Auch der nationale Rekordhalter Andreas Lösel erfüllte in 2:09,87 Min. die WM-Norm.

Helge Meeuw verbesserte nach 50 auch über über 100 m Rücken den nationalen Rekord. Der Frankfurter blieb bei seinem Sieg im Endlauf in 53,08 Sekunden 2 Hundertstel unter seiner eigenen Bestmarke.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel