Bei den Junioren-EM in Prag hat Silke Lippok aus Pforzheim innerhalb von 90 Minuten drei Medaillen gewonnen.

Nach dem Titelgewinn über 50 m Freistil (25,44) führte sie die 4x200-m-Freistil-Staffel auf Rang zwei und gewann auch Silber über 200 m Freistil (2:00,06 Minuten).

Für das insgesamt fünfte Gold für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) sorgte über 100 m Schmetterling Lena Kalla. Die Würzburgerin verfehlte mit 58,76 Sekunden nur knapp den deutschen Rekord (58,45).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel