Die Synchronschwimmerinnen Wiebke Jeske und Edith Zeppenfeld haben am Donnerstag im Duett-Vorkampf der freien Kür bei der WM in Rom den Einzug ins Finale verpasst.

Vorkampfbeste waren die Russinnen Anastasia Dawidowa und Swetlana Romaschina mit 99.000 Punkten vor den Spanierinnen Andrea Fuentes und Gemma Mengual (97,833) und den Chinesinnen Jiang Tingting und Jiang Wenwen (96.666).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel