Die Italienerin Federica Pellegrini hat bei der Weltmeisterschaft in Rom das Weltrekordfestival mit der 15. Bestmarke fortgesetzt.

Die Olympiasiegerin verbesserte im Halbfinale über 200 Meter Freistil ihren eigenen Rekord in 1:53,67 Minuten um acht Zehntel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel