Der Chinese Zhang Lin hat bei der WM in Rom über 800 Meter Freistil den vier Jahre alten Weltrekord der lebenden australischen Schwimm-Legende Grant Hackett förmlich pulverisiert.

Lin blieb in 7:32,12 Minuten 6,53 Sekunden unter der bisherigen Bestmarke von Hackett. Es war der 22. Weltrekord in Rom.

Der Italiener Federico Colbertaldo verbesserte seinen Europarekord aus dem Vorlauf um 45 Hundertstel auf 7:43,84 Minuten musste sich aber hinter Lin, dem Tunesier Oussama Mellouli und dem Kanadier Ryan Cochrane mit Platz drei begnügen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel