Das Verbot der High-Tech-Anzüge wird definitiv ab dem 1. 1. 2010 greifen.

"Der Termin ist fix. Wir haben mit den Herstellern gesprochen. Sie sind vorbereitet", so FINA-Generalsekretär Cornel Morculescu.

Der Welt-Verband hatte Bedenken, den Termin einhalten zu können. Doch jetzt gab das Präsidium Grünes Licht. Eine Experten-Kommission und ein Institut in Lausanne sollen bis dahin "den Begriff 'Textil' neu definieren".

Künftig müssen die Ausrüster Badehosen und -anzüge bis 6 Monate vor Beginn von Großereignissen zur Verfügung stellen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel