Einen Tag nach ihrem Titel mit Weltrekord über 100 Meter Freistil ist Britta Steffen bei der Schwimm-WM in Rom auf der halben Strecke als Dritte ins Finale eingezogen.

Die 25 Jahre alte Berlinerin musste in 24,28 Sekunden nur der Australierin Cate Campbell (24,08) und Weltrekordhalterin Marleen Veldhuis aus den Niederlanden (24,20) den Vortritt lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel