Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) will Michael Phelps zum Kurzbahn-Weltcup im November nach Berlin locken.

"Wir stehen in Gesprächen", gab DSV-Vermarkter und Weltcup-Organisator Jürgen Grewe bekannt.

Der Rekord-Olympiasieger soll mit der Aussicht auf Revanche gegen Doppel-Weltmeister Paul Biedermann geködert. Der 22-Jährige aus Halle an der Saale hatte dem US-Superstar in Rom Weltrekord und WM-Titel über 200 m Freistil entrissen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel