Australiens Schwimm-Rüpel Nick D'Arcy kehrt im November auf die internationale Schwimmbühne zurück.

Der wegen einer Schlägerei mit seinem früheren Teamkollegen Simon Cowley aus dem Aufgebot für die WM gestrichene 22-Jährige wurde in den 20-köpfigen Kader für die Weltcups in Stockholm, Berlin und Singapur berufen.

Der Schmetterling-Spezialist war wegen der Schlägerei in einer Disco vor Olympia 2008 von einem Gericht Ende März zu 14 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Bei der Prügelei hatte D'Arcy Cowley Nase und Kiefer gebrochen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel