Doppel-Weltmeisterin Britta Steffen schließt einen Start bei den Kurzbahn-Europameisterschaften vom 10. bis 13. Dezember in Istanbul für den Fall, dass sie sich bei den nationalen Kurzbahn-Meisterschaften im November in Essen qualifiziert, nicht aus.

Auch beim Weltcup in ihrer Heimatstadt Berlin am 14./15. 15. November wird die 25-Jährige im Gegensatz zum Vorjahr teilnehmen.

"Der Saisonhöhepunkt ist aber die EM in Budapest im kommenden Jahr. Daraufhin zielt unsere ganze Vorbereitung", betonte Trainer Norbert Warnatzsch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel