Der Nationaltrainer der italienischen Schwimmer, Alberto Castagnetti, ist am Montagabend gestorben. Der 66-jährige, der mit Stars wie Federica Pellegrini und Massimiliano Rosolino gearbeitet hatte, wurde in seiner Wohnung in Verona tot von seiner Frau aufgefunden. Castagnetti war am 8. September am Herzen operiert worden, hatte sich von dem Eingriff aber gut erholt.

"Ich bin geschockt, ich habe keine Worte, um meine Trauer zu erklären", sagte Pellegrini, die seit mehreren Jahren von Castagnetti trainiert wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel