Peter Marshall hat beim Kurzbahn-Weltcup der Schwimmer in Stockholm seinen knapp vier Wochen alten Weltrekord über 50 m Rücken verbessert.

Der Amerikaner erzielte 22,73 Sekunden und blieb damit zwei Hundertstelsekunden unter seiner alten Bestmarke, die er am 17. Oktober im südafrikanischen Durban aufgestellt hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel