Erika Villaecija und Mireia Belmonte haben bei den spanischen Schwimm-Meisterschaften in Castellon Kurzbahn-Europarekorde aufgestellt.

Villaecija blieb über 1500 m Freistil in 15:37,78 Minuten rund viereinhalb Sekunden unter der alten Bestmarke der Französin Laure Manaudou aus dem Jahr 2004.

Belmonte war über 200 m Schmetterling in 2:03,01 Minuten 52 Hundertstelsekunden schneller als die polnische Olympiasiegerin Otylia Jedrzejczak.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel