Schwimmer Hendrik Feldwehr hat bei der Kurzbahn-EM in Istanbul über 50 m Brust für einen weiteren deutschen Rekord gesorgt.

Der Essener schlug als Vorlaufsiebter in 26,60 Sekunden an und war damit eine Hundertstelsekunde schneller als bei seinem Sieg bei der DM in Essen vor zwei Wochen. Neben Feldwehr erreichte auch der Wiesbadener Johannes Neumann auf Platz 18 (26,95) knapp das Halbfinale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel