Die deutsche 50-m-Freistilstaffel der Männer ist am Schlusstag der Kurzbahn-EM in Istanbul in nationaler Rekordzeit ins Finale am Sonntagnachmittag geschwommen.

Das DSV-Quartett mit Marco di Carli, Thomas Rupprath, Dimitri Colupaev und Christoph Fildebrandt wurde in 1:25,54 Minuten Fünfter und blieb damit drei Hundertstelsekunden unter der alten Bestmarke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel