Italiens Schwimm-Diva Federica Pellegrini ist von der "Gazzetta dello Sport" zu Italiens Sportlerin des Jahres gekürt worden.

Die 21 Jahre alte Weltrekordlerin und Doppel-Weltmeisterin setzte sich gegen Tennisspielerin Flavia Pennetta durch. Auf Platz drei schaffte es Schwimm-Weltmeisterin Alessia Filippi.

Als bester italienischer Sportler wurde der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi gekürt. Ihm folgten Fecht-Weltmeister Andrea Baldini und Box-Olympiasieger Roberto Cammarelle.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel