Superstar Michael Phelps ist beim internationalen Schwimmer-Meeting in Charlotte mit zwei Siegen in die Saison gestartet.

Der 14-malige Olympiasieger und 21-malige Weltmeister gewann in North Carolina die 200 m Freistil und die 100 m Schmetterling. In 1:47,73 Minuten bzw. 52,41 Sekunden lag Phelps in beiden Fällen deutlich über dem jeweiligen Weltrekord. Den hält über 200 m Freistil Deutschlands Sportler des Jahres, Paul Biedermann (1:42,00), und über 100 m Schmetterling Phelps selbst (49,82).

"Es waren weniger die umgesetzten Trainingsleistungen als mein Wettkampf-Instinkt, der mich zu diesen Siegen geführt hat. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor mir", kommentierte Phelps seine Leistungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel