Paul Biedermann hat den ersten Härtetest des Jahres auch ohne Wunderanzug mit Bravour gemeistert. Der Weltrekordler feierte beim hochkarätig besetzten Meeting in Monte Carlo mit Siegen über die Freistilstrecken 400 m (3:48,77 Minuten) sowie 200 m (1:46,82) einen Doppelerfolg und erfüllte damit in seinen beiden Paradedisziplinen bereits die EM-Norm für den Saisonhöhepunkt in Budapest (4. bis 15. August).

"Die Normzeiten waren für mich kein Hinderniss", sagte Biedermann. "Der Sieg über 400 Meter war für mich wichtig, weil ich vor dem Zweiten und dem Dritten der WM 2009 angeschlagen habe."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel