Doppel-Weltmeister Paul Biedermann ist bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin auf seiner Paradestrecke 200 m Freistil als Vorlaufschnellster ins Finale eingezogen.

Der Sportler des Jahres 2009 ließ es in 1:48,93 Minuten aber noch locker angehen.

Biedermann will in Berlin sein Triple aus dem Vorjahr wiederholen und das Ticket für die EM in Budapest (4. bis 15. August) lösen. Der 23-Jährige aus Halle/Saale ist über 100 und 400 m Freistil sowie über 200 m Freistil in den Endläufen gefordert.

Für den Erfolg konzentriert sich Biedermann in der Hauptstadt ganz auf den Sport. Er übernachtet nicht bei seiner Freundin Britta Steffen in deren Haus im Berliner Stadtteil Grünau, sondern mit seinen Teamkollegen im Hotel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel