Die Langstreckenschwimmerinnen Angela Maurer und Nadine Reichert sind zum Auftakt der Freiwasser-WM in Roberval in Kanada ohne Medaillen geblieben.

25-km-Weltmeisterin Maurer erreichte im 10-km-Rennen beim italienischen Doppelsieg durch Martina Grimaldi und Giorgia Consiglio den fünften Platz.

Reichert kam auf Rang 23. Maurer fehlten auf der olympischen Distanz bei Wassertemperaturen unter 20 Grad nach 2:05:59,2 Stunden lediglich 1,3 Sekunden zu Bronze, das sich die Australierin Melissa Gorman sicherte. Reichert kam in 2:08:40,1 fast drei Minuten nach Grimaldi (2:05:45,2) ins Ziel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel