Für die deutschen Langstrecken-Schwimmer stand der Auftakt der Freiwasser-WM im kanadischen Roberval unter keinem guten Stern.

Titelverteidiger Thomas Lurz verpasste im 10-km-Rennen bei Wassertemperaturen von erneut deutlich unter 20 Grad als Sechster ebenso eine Medaille und damit seinen insgesamt neunten WM-Erfolg wie tags zuvor 25-km-Weltmeisterin Angela Maurer über die gleiche Distanz als Vierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel