Schwimm-Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo muss auf die Europameisterschaften (9. bis 15. August) in Budapest verzichten.

Die 19 Jahre alte Niederländerin wurde mit einer Hirnhautentzündung in ein Krankenhaus in Santa Cruz auf der spanischen Insel Teneriffa eingeliefert.

Bondscoach Jacco Verhaeren sagte, dass die Freistilspezialistin eine Woche in der Klinik bleiben müsse. Die niederländischen Schwimmer bereiten sich auf Teneriffa auf die EM vor.

Kromowidjojo gewann bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Gold mit der 4x100 m-Staffel. 2009 holte sie bei der WM in Rom in Weltrekordzeit Staffel-Gold. In dieser Saison führt sie über 100 Meter Freistil in 53,44 Sekunden die Weltrangliste an.

Bei der EM müssen die Niederlande als Titelverteidiger über 4x100 Meter auf zwei Schwimmerinnen der Goldstaffel verzichten.

Inge Dekker meldete sich Anfang Juli mit einer Schulterverletzung ab. Marleen Veldhuis befindet sich noch im Babyurlaub. Sie ist vor einigen Wochen Mutter geworden.

Von dem Goldquartett startet in Budapest lediglich Femke Heemskerk.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel