Die Wasserspringer Sascha Klein (Aachen) und Christin Steuer (Riesa) haben das Team-Event im Vorfeld der EM in Budapest gewonnen. Das Duo des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) gewann den Test-Wettbewerb mit 398,15 Punkten vor den Paaren aus Russland (396,35) und Frankreich (381,00).

Bei dem Team-Event muss jeder Teilnehmer insgesamt drei Sprünge vom 3-m-Brett und Turm ausführen, dabei mindestens einen Sprung von jeder Höhe. Bei der Premiere Anfang Juni in China waren Klein und Steuer Fünfte geworden. In näherer Zukunft soll entschieden werden, ob das Team-Event als offizieller Wettkampf ausgetragen wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel