Die 16 Jahre alte Silke Lippok ist bei der EM in Budapest in ihrem ersten Einzelfinale sensationell zu Silber über 200 m Freistil geschwommen.

Die Gymnasiastin, die mit der 4x100-m-Freistilstaffel bereits Gold gewonnen hatte, musste sich in der persönlichen Bestzeit von 1:56,98 Minuten nur der italienischen Doppel-Weltmeisterin Federica Pellegrini (1:55,45) geschlagen geben. Dritte wurde die Ungarin Agnes Mutina (1:57,12).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel