Isabelle Härle hat bei ihrem EM-Debüt bei der Schwimm-EM in Budapest über 1500 m Freistil eine Medaille klar verpasst. Die 22-Jährige aus Heidelberg, die wegen gesundheitlicher Probleme mit Trainingsrückstand ins Rennen ging, wurde in 16:24,45 Minuten Achte.

Den Titel sicherte sich die Dänin Lotte Friis (15:59,13) vor der Irin Grainne Murphy (16:02,29) und der Spanierin Erika Villaecija Garcia (16:05,08).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel