Die deutschen Schwimmstars Britta Steffen und Paul Biedermann werden beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin (30./31. Oktober) jeweils auf ihren Paradestrecken an den Start gehen.

Doppel-Olympiasiegerin Steffen greift in ihrer Heimatstadt nach 15-monatiger Wettkampfpause über 50 und 100 m Freistil ins Geschehen ein, der zweifache Weltmeister Biedermann (Halle/Saale) peilt Siege über 200 und 400 m Freistil an.

Es ist der erste gemeinsame Auftritt der beiden, nachdem sie Ende März ihre Beziehung öffentlich bekanntgegeben hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel