Der US-amerikanische Langstreckenschwimmer Fran Crippen ist während eines Wettkampfes verstorben.

Wie der Weltverband FINA mitteilte, kam der Dritte der Schwimm-WM 2009 in Rom und der Freiwasser-WM 2010 in Roberval/Kanada beim 10-Kilometer-Weltcuprennen in Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate) ums Leben.

Die genauen Todesumstände sind noch unklar. Die FINA kündigte umgehend eine Untersuchung an. Der 26-jährige Crippen, zweimaliger US-Meister über die 800 m, war 2006 vom Becken ins Freiwasser gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel