Der brasilianische Schwimm-Verband hat Daiane Becker de Oliveira wegen Dopings mit dem anabolen Steroid Stanozolol für zwei Jahre gesperrt.

Die Schwimmerin, die zum brasilianischen Aufgebot für die Kurzbahn-WM in Dubai (15. bis 19. Dezember) gehörte, war am 25. September bei Kontrollen im Rahmen der nationalen Meisterschaften positiv getestet worden.

Stanozolol ist ein anaboles Steroid, das sich vom Testosteron ableitet und vorwiegend im Bodybuilding zur Stimulierung von Appetit, Gewichtszunahme und Muskelaufbau eingesetzt wird.

Weltweit bekannt wurde die Substanz durch den Dopingfall des kanadischen Leichtathletik-Sprinters Ben Johnson nach dessen 100-m-Goldlauf bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel