Die beiden Schwimmer Jewgeni Aleschin aus Russland und Lukasz Giminski aus Polen sind wegen verpasster Dopingkontrollen vom Weltverband FINA für zwei Jahre gesperrt worden.

Laut FINA haben beide Athleten jeweils drei Tests in den vergangenen 18 Monaten verpasst. Daraufhin belegte der Verband Aleschin und Giminski mit der höchstmöglichen Sperre. Der 21 Jahre alte Aleschin hatte vor der Sperre seine aktive Karriere beendet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel