Paul Biedermann hat bei der Kurzbahn-WM in Dubai Gold über 400 m Freistil gewonnen.

Der 24-Jährige aus Halle/Saale gewann auf seiner Weltrekordstrecke in 3:37,06 Minuten vor dem Russen Nikita Lobinzew (3:37,84).

Bronze ging an Oussama Mellouli aus Tunesien (3:38,17).

Über 200 m Freistil als Fünfter sowie mit der Staffel als Vierter hatte Biedermann Edelmetall noch verpasst.

Sein Titel war die erste Medaille für den DSV in Dubai.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel