US-Schwimmstar Ryan Lochte hat bei der Kurzbahn-WM in Dubai für den zweiten Einzel-Weltrekord gesorgt.

Lochte blieb über 200 m Lagen in 1:50,08 Minuten 1,47 Sekunden unter der alten Bestmarke des Südafrikaners Darian Townsend.

Zuvor hatte Lochte, für den es der dritte Titel in Dubai war, über die doppelte Distanz den ersten Weltrekord nach dem Verbot der High-Tech-Anzüge zu Beginn dieses Jahres aufgestellt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel