Dorothea Brandt hat bei der Kurzbahn-WM der Schwimmer in Dubai über 50 m Freistil Platz acht belegt. Die deutsche Rekordhalterin hatte in 24,21 Sekunden mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun.

Einen Doppelsieg feierten die Niederländerinnen durch Ranomi Kromowidjojo (23,37) und Hinkelien Schreuder (23,81). Bronze holte Arianna Vanderpool-Wallace von den Bahamas (24,04). Die deutsche Meisterin Britta Steffen hatte auf eine WM-Teilnahme verzichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel