Michael Phelps hat beim Schwimm-Grand-Prix im texanischen Austin seinen zweiten Sieg gefeiert.

Der 14-malige Olympiasieger aus den USA entschied die 100 m Rücken in 54,14 Sekunden vor Nichola Thomas (54,73 Sekunden) für sich. Ryan Lochte landete nach 54,95 Sekunden auf Platz drei.

"Das war gar nicht so schlecht. Aber ich würde gerne die Rennen noch besser zu Ende bringen, daran muss ich arbeiten. Meine Beine schmerzen, das liegt einfach daran, dass ich außer Form bin", sagte Phelps.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel