Kurzbahn-Spezialist Steffen Deibler und Nachwuchsstar Silke Lippok sind Deutschlands Schwimmer des Jahres 2010. Der vierfache Europameister und WM-Dritte Deibler verwies Paul Biedermann auf Rang zwei. Steffens Bruder Markus wurde Dritter.

"Ich danke meiner Trainerin Petra Wolfram und meinem Hamburger Verein, ohne die meine Erfolge nicht möglich gewesen wären", sagte Steffen Deibler.

Bei den Frauen war Vize-Europameisterin Lippok, die am Montag ihren 17. Geburtstag feiert, das Maß aller Dinge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel