Weltrekordler Paul Biedermann springt auch bei der Kurzbahn-DM in Essen (27. bis 30. November) ins Wasser.

Der 22-Jährige hatte am vergangenen Sonntag beim Kurzbahn-Weltcupfinale in Berlin über 200 m Freistil in 1:40, 83 Minuten die fast neun Jahre alte Bestmarke des früheren australischen Superstars Ian Thorpe um 27 Hundertstelsekunden verbessert.

In Essen peilt Biedermann sowohl über seine neue Paradestrecke als auch über die doppelte Distanz die Qualifikation für die Kurzbahn-EM in Rijeka (11. bis 14. Dezember) an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel