Anne Poleska, Olympia-Dritte 2004 von Athen, hat ihren Rücktritt vom Schwimmsport erklärt.

"Es ist definitiv Schluss", sagte die 28-Jährige als Zuschauerin am Rande der Deutschen Meisterschaft auf der Kurzbahn in Essen.

"Ich war seit Peking nur zweimal im Wasser. Ich fühle mich aber nicht unwohl - eher umgekehrt. Ich genieße die gewonnene Freizeit", erklärte Poleska, die in Peking über ihre Paradestrecke 200 m Brust nicht über Platz zehn hinausgekommen war und danach ihre Zukunft offen gelassen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel