Doppel-Weltmeister Paul Biedermann hat bei der Schwimm-DM in Berli im letzten Versuch das Ticket für die Weltmeisterschaften in Shanghai (16. bis 31. Juli) gelöst.

Der 24-Jährige aus Halle/Saale holte sich in 1:45,72 Minuten über 200 m Freistil seinen zweiten Meistertitel 2011 und unterbot die WM-Norm (1:47,04) deutlich.

Am Freitag hatte der Freund von Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen über die doppelte Distanz zwar den Titel gewonnen, aber die geforderte Zeit für den Saisonhöhepunkt in China deutlich verfehlt.

Dennoch hofft er auf einen Einzelstart auf beiden Strecken in Shanghai. Auch über 100 m hatte Biedermann am Samstag als Zweiter die Norm verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel