Weltrekordler Zhang Lin wird seinen Titel über 800 m Freistil bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Shanghai (16. bis 31. Juli) nicht verteidigen und nur über 200 m Freistil antreten.

"Er hat nicht die Form, um über 800 m ein ernsthafter Konkurrent zu sein", sagte Chinas Cheftrainer Yao Zhengjie:

"Er ist eigentlich im Moment im Aufbautraining, deshalb haben wir in seinem Sinne entschieden, ihn nur für die 200 m zu melden." Außerdem ist Zhang für die 4x100-m-Freistilstaffel vorgesehen.

Zhang Lin hatte 2009 in Rom als erster Chinese einen WM-Titel gewonnen und über 800 m Freistil in 7:32,12 Minuten den damals vier Jahre alten Weltrekord des Australiers Grant Hackett um 6,53 Sekunden unterboten. Die Bestmarke hat bis heute Bestand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel