Amaury Leveaux hat bei der Kurzbahn-EM in Rijeka einen Weltrekord über 50 m Freistil aufgestellt.

Der Franzose schaffte die Distanz im Halbfinale in 20,48 Sekunden und blieb dabei 16 Hundertstel unter der Marke des Südafrikaners Roland Schoeman. Schon im Vorlauf war Leveaux in 20,80 Sekunden Europarekord geschwommen.

Steffen Deibler verpasste als Elfter in 21,60 Sekunden den Einzug in den Endlauf. Rafed El-Masri (21,84) und Stefan Herbst (22,29) blieben, genau wie 100-m-Olympiasieger Alain Bernard, bereits im Vorlauf auf der Strecke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel