Die japanische Olympiasiegerin Ai Shibata hat ihren Rücktritt erklärt. Die 26-Jährige begründete ihre Entscheidung mit anhaltenden Schmerzen aufgrund mehrerer Verletzungen.

Shibata hatte vor vier Jahren in Athen das erste Gold für Japan in einem olympischen Freistil-Wettbewerb der Frauen gewonnen, zuletzt bei den Spielen in Peking allerdings sowohl über 800 m als auch über 400 m die Endläufe verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel