Fünf-Kilometer-Weltmeister Thomas Lurz verzichtet bei den Titelkämpfen in Shanghai am Samstag auf einen Start über die Marathon-Distanz von 25 Kilometern.

Der 31-jährige Würzburger, der am Freitag im Freiwasser-Rennen über die fünf Kilometer seinen zehnten WM-Titel geholt und in den chinesischen Metropole zudem Silber über zehn Kilometer und Bronze im Mannschaftswettbewerb gewonnen hatte, führte leichte Schulterprobleme und die hohen Wassertemparaturen als Begründung an.

Aufgrund von Wasserwerten von bis zu 30 Grad Celsius war der Start des Rennens bereits um zwei Stunden vorverlegt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel