Der Essener Hendrik Feldwehr hat bei der Schwimm-WM in Schanghai das Finale über 100 m Brust verpasst.

Der 24-Jährige kam in 1:00,91 Minuten nicht über Platz 15 hinaus. Der deutsche Meister Christian vom Lehn war bereits im Vorlauf als 22. in 1:01,26 gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel