Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen hat einen erfolgreichen Start in die Schwimm-WM in Schanghai hingelegt.

Die Berlinerin gewann mit der 4x100-m-Freistilstaffel Bronze. In 3:36,05 Minuten mussten die Doppel-Weltmeisterin von 2009 sowie Silke Lippok, Lisa Vitting und Daniela Schreiber nur den Niederländerinnen und den US-Schwimmerinnen den Vortritt lassen.

Vor zwei Jahren in Rom hatte die deutsche Staffel Silber geholt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel