Ex-Europameister Helge Meeuw hat bei der Schwimm-WM in Schanghai über 100 m Rücken das Finale erreicht.

Der Magdeburger, der vor zwei Jahren in Rom WM-Silber gewonnen hatte, qualifizierte sich als Fünfter in 53,34 Sekunden für den Endlauf am Dienstag.

Der 26-Jährige war damit acht Zehntelsekunden schneller als im Vorlauf am Morgen (54,15).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel