Der chinesische Senkrechtstarter Sun Yang hat bei der Schwimm-WM in Schanghai seine erste Goldmedaille gewonnen.

Der 19-Jährige, der über vier Freistilstrecken die Weltrangliste anführt, siegte über 800 m in 7:38,57 Minuten vor dem Kanadier Ryan Cochrane (7:41,86) und Ex-Europameister Gergo Kis aus Ungarn (7:44,94).

Über 200 m hatte sich der bis vor kurzem noch weitgehend unbekannte Sun bereits Silber vor dem entthronten Weltmeister Paul Biedermann geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel