Olympiasiegerin Rebecca Adlington aus Großbritannien hat bei der Schwimm-WM in Schanghai der Dänin Lotte Friis den Titel über 800 m Freistil auf den letzten Metern entrissen.

Die Weltrekordlerin siegte nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen in 8:17,51 Minuten vor der Titelverteidigerin, die schon über 1500 m triumphiert hatte (8:18,20). Bronze ging an die Ex-Weltmeisterin Kate Ziegler aus den USA (8:23,36).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel