Die schwedische Europameisterin Therese Alshammar hat bei der Schwimm-WM in Schanghai der abgereisten Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen den Titel über 50 m Freistil abgenommen.

Die 33-Jährige siegte in 24,14 Sekunden vor der niederländischen Kurzbahn-Weltmeisterin Ranomi Kromowidjojo (24,27) und deren Landsfrau Marleen Veldhuis (24,49). Über die doppelte Distanz hatten die Dänin Jeanette Ottesen und die Weißrussin Aliaksandra Herasimenia gemeinsam als zeitgleiche Weltmeisterinnen Steffen abgelöst.

Die Berlinerin Dorothea Brandt hatte den Einzug in den Endlauf um eine Hundertstelsekunde verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel